Fertigungsdaten

Wir verarbeiten direkt die Dateien aus:

  • Eagle
  • Target
  • Sprint-Layout

Geben Sie unbedingt die verwendeten Layer an!


Wenn Sie uns Gerberdaten zur Verfügung stellen, benötigen wir folgende Lagen(Dateibezeichnungeen sind als Beispiel zu sehen, auf jedenfall sollten sie eindeutig sein):

*.MPT - Bestückungsdruck BS
*.SMT - Lötstopp BS
*.TOP - Bestückungsseite
*.L01 - Innenlage 1
*.L02 - Innenlage 2
.......................
*.L0n - Innenlage n
*.BOT - Lötseite
*.SMB - Lötstopp LS
*.MBP - Bestückungsdruck LS (Option)
*.PRO - Kontur
*.DRL - Bohrdaten DK
*.NDK - Bohrdaten NDK



Ausfräsungen, wie z.B. Schlitze oder Sonderkonturen gehören unbedingt in den Kontur-Layer!

Für Sonderoptionen wie z.B. Lötabziehlack oder Karbondruck, verwenden Sie bitte jeweils einen eigenen Layer

Bitte stellen Sie Ihren CAM-Prozessor auf folgendes Ausgabeformat ein:

Gerber RS274-X, 2.4 / Inch / leading / absolute

Bohrdaten: Excellon, 2.4 / Inch / leading / absolute

Die nicht durchkontaktierten (NDK)Bohrungen müssen explizit angegeben werden z.B. durch eine extra Datei für die NDK-Bohrungen.